Termin buchen

Wird geladen ...
Betrieben von BooklyWordPress Booking Plugin
Hypnose_Schweiz

Therapeutische Hypnose

frei werden

Die klassische Hypnosetherapie: analytisch, gezielte Themen werden bearbeitet, wie zum Beispiel Ängste, Traumen, Panik oder psychosomatische Krankheitsbilder. Positive Ressourcen werden gestärkt. Endlich loslassen und sich frei fühlen. Auch für Kinder und Jugendliche sehr geeignet.

  Online – Hypnose

Aus deinem Wohnzimmer

Wohnst Du weiter weg? Ist es Dir nicht möglich vorbeizukommen? Dann darfst Du Dich gerne für eine Online-Hypnose anmelden.
Hypnose Olten

Wellness -Hypnose

sich einfach gut fühlen

Die Idee entstand aus den Kundenfeedbacks. Viele berichten, dass sie sich nach der Hypnose besonders gut und gestärkt fühlen. Für bewusste Menschen, die kein spezifisches Thema angehen möchten und im Hier und Jetzt mit ihren eigenen Ressourcen ihr Gefühlsleben verbessern, die positive Ausstrahlung und Gedanken stärken möchten.

persönliches Coaching

Weiterentwicklung

Ein Gespräch kann Augen und Türen öffnen. Mit der spezifischen Gesprächstherapie nach InValuation (begründet durch Gabriel Palacios) erzeugen wir eine Wirkung, Erkenntnis und Freiheit.

Informationen

  • Bereits in der ersten Sitzung gehen wir in die Hypnose. Je nach Ursache kann eine Sitzung ausreichen. Wenn mehrere Faktoren mitspielen, sind mehrere Sitzungen und eine Begleitung sinnvoll.
  • Wenn Ihnen keinen der angegebenen Termine passen würde, schreiben Sie mir unter dem Button “Kontakt” Ihre gewünschten Zeiten. Ich freue mich.
  • Kosten: Eine Sitzung dauert circa 60 bis 90 Minuten (160 Fr/h)
  • Abrechnung über die Krankenkasse: Sehr gerne erstelle ich einen Beleg für die Krankenkasse. Als ASCA-anerkannte Therapeutin wird die Methode “246, Hypnose” anerkannt. Die ASCA ist eine Stiftung zur Förderung der Komplementär- und Alternativmedizin und wurde von Krankenversicherungsspezialisten und Gesundheitspraktikern gegründet. WICHTIG: Jede/r muss sich bei der Krankenkasse vorgängig erkundigen, ob die ausgewählte Behandlungsmethode von seiner/ihrer Zusatzversicherung übernommen wird und ob der/die behandelnde GesundheitspraktikerIn von der Krankenkasse anerkannt ist (jeder Krankenversicherer vergütet ausschliesslich Behandlungen gemäss seinem Leistungskatalog).